Aktuell

Regierungsrat Kaspar Michel in Öl verewigt

Regierungsrat Kaspar Michel in Öl verewigt

Nun ist auch ein Portrait von Kaspar Michel, der 2018 - 2020 Schwyzer Landammann war, in den Gängen des Rathaus in Schwyz zu sehen. Der in Zürich lebende Künstler Pascal Möhlmann hat Regierungsrat Kaspar Michel treffend portraitiert.

Eine ins 16. Jahrhundert zurückreichende Tradition

Pascal Möhlmann hat Alt-Landammann Regierungsrat Kaspar Michel portraitiert. Gemäss der im Kanton Schwyz seit dem 16. Jahrhundert bestehenden Usanz wird damit die Reihe der Landammänner-Portraits ergänzt.

Nur noch wenige Kantone halten an der Tradition fest, dass die Kantonale Kunstsammlung eine Galerie von so genannten Landammänner-Portraits pflegt. Regierungspräsidenten respektive Landammänner haben sich nach Ablauf ihrer Amtszeit nach spezifischen Vorgaben portraitieren zu lassen. Nicht nur die Masse, sondern auch die Machart – Öl auf Leinwand – sind im Kanton Schwyz vorgeschrieben und somit seit Jahrzehnten gleichförmig.

Sammlung seit dem späten 16. Jahrhundert

Die Schwyzer Landammänner-Portraitgalerie beginnt im Rathaus mit dem eindrücklichen Bild von Dietrich In der Halden (1512–1583), der ab 1544 fünfmal das höchste Landesamt bekleidet hat. Bereits vor ihm gibt es aber schon rund drei Dutzend historisch nachweisbare Landammänner seit 1275. Von ihnen existieren keine Bilder.

Die Reihe der Portraits führt sich fort durch die Gänge des Rathauses hin zum heutigen Regierungsratssaal im Regierungsgebäude an der Schwyzer Bahnhofstrasse. Dort setzt sich der Reigen mit dem Portrait des ersten Landammanns des «modernen» Kantons Schwyz nach 1848, Nazar von Reding (1806–1865), fort. Aus Platzgründen werden die Portraits der Landammänner nach 1972 im Entrée vor dem Regierungsratssaal präsentiert. Die Reihe beginnt dort mit dem späteren Ständerat Xaver Reichmuth (1931–2013), welcher das Landammann-Amt 1974 bis 1976 bekleidet hat.

Zürcher Maler mit niederländischen Wurzeln

Mit dem neusten Zugang wird die Sammlung mit dem Portrait von Regierungsrat Kaspar Michel, Landammann in den Jahren 2018 bis 2020, vorläufig komplettiert. Gemalt wurde es von dem in Zürich wirkenden Kunstmaler Pascal Möhlmann, der nebst seinem weiteren künstlerischen Schaffen bereits zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gemalt hat. Der 51-jährige Niederländer besuchte die Kunsthochschule in Utrecht und beherrscht auch das Genre der modernen Portraitkunst. Das Fundament seines Kunstschaffens und Inspiration findet er unter anderem in den Techniken und Motiven der Malkunst des 17. und 18. Jahrhunderts, mit denen er sich viele Jahre lang intensiv beschäftigt hat. Seine eigenen Motive hingegen sind durchaus zeitgenössisch und aktuell.

Gemessener Blick mit Rotstift

Beim Malen des Landammann-Portraits von Kaspar Michel hatte der Künstler weitgehend freie Hand. So erblickt der Betrachter einen recht ernsthaften Landammann, der in seiner Hand sowohl den in der Finanzpolitik berüchtigten Rotstift, wie auch den blauen Stift als Zeichen der Stabilität hält. Diese modernen Attribute weisen zweifelsohne auf die departementale Zuständigkeit – die Kantonsfinanzen – des Gemalten hin. Weit weg von einem Lächeln ist der Ausdruck des Portraits allerdings nicht. Dieser Eindruck verstärkt sich, je länger man das Bild ansieht. 

Weitere Beiträge

18.09.2020

2021 trotz Corona keine Steuererhöhung

Kaspar Michels Nachfolgerin als Landammann, FDP-Parteikollegin Petra Steimen, wünschte sich bei ihrer Wahl vor der Sommerpause positive Nachrichten. Diese bekommt sie nun mit der Präsentation der Staatsfinanzen und des Budgets 2021. Trotz Corona steht der Kanton Schwyz weiterhin gut da. Es geht sogar ohne Steuererhöhung.

Mehr erfahren
20.06.2020

Bilanz über zwei Jahre Landammann

Zum Legislaturende übergibt Kaspar Michel das Amt des «Schwyzer Regierungspräsidenten» seiner Parteikollegin Petra Steimen-Rickenbacher. Im Gespräch mit Daniel Koch zieht Kaspar Michel Bilanz über seine zwei Jahre als Landammann des Standes Schwyz.

Mehr erfahren
12.12.2019

FDP nominiert Kaspar Michel und Petra Steimen

Keine Überraschung, aber eine Wertschätzung. Die Schwyzer FDP-Delegierten nominierten ihre Regierungsräte Kaspar Michel und Petra Steimen-Rickenbacher einstimmig für eine weitere Legislatur.

Mehr erfahren